Aktuelles


Wei­h­nachts– und Neujahrsgruß

Liebe Bürg­erin­nen und Bürger,

das Jahr 2014 neigt sich dem Ende zu. Mit der Ein­wei­hung des Schilling­hauses und Kindergarten/Schule wur­den zwei Bau­maß­nah­men abgeschlossen, die das Dor­fleben bereichern.

Der erste Bauab­schnitt der Dor­fer­neuerung wurde abgeschlossen, mit der Umgestal­tung des Schul– und Schloss­berges wurde das Umfeld der Kirche aufgewertet.

Wir danken zum Jahre­sende den vie­len Mit­bürg­erin­nen und Mit­bürg­ern, die sich für die Gemeinde ein­brin­gen. Wir danken den Aktiven unserer Feuer­wehr, Pfar­rge­meinde, Vere­inen, Eltern­beiräten und allen anderen für ihr ehre­namtliches Wirken in unserer Gemeinde.

Liebe Bürg­erin­nen und Bürger, wir wün­schen Ihnen und Ihren Fam­i­lien schöne Wei­h­nachten und für das neue Jahr 2015 alles Gute -  Gesund­heit — Liebe — Freude — Frieden und Gerechtigkeit.

 

Anton Win­kler                 Gemein­derat            Wal­ter Stallauer

1.Bürgermeister                                                2.Bürgermeister

 


 

Gemein­de­tag im Schillinghaus

_DSC9280
_DSC9281

 

 

 

 

Die Bürg­er­meis­ter aus dem Land­kreis Dillin­gen waren zu ihrer Kreisver­samm­lung im Schilling­haus zu Gast. Lan­drat Leo Schrell informierte über die aktuellen The­men Wasser — Flut­polder, Ried­strom — , über die Gle­ich­strom­trasse und das Thema Asyl. Bei den Vorträ­gen ging es um die Energiev­er­sorgung in den Gemeinden.

 

 

 

 

 


 

DSC_0916

Ferien­pro­gramm

Im Rah­men der Bürg­erver­samm­lung über­re­ichte Gemein­derat und Jugen­dref­er­ent Roland Karl ein Geschenk an Susanne Wag­ner. Sie organ­isierte zusam­men mit Beate Riegel das Ferien­pro­gramm der Gemeinde Binswangen.

Wer bere­its jetzt wieder Ideen hat für das Ferien­pro­gramm 2015 darf sich gerne an die Bei­den wenden.

 


 

Bre­it­ban­daus­bau in der Gemeinde Binswangen

Die Gemeinde Bin­swan­gen möchte im Zuge des Förderver­fahrens zur Bre­it­ban­der­schließung eine Verbesserung der derzeit­i­gen Bre­it­band­ver­sorgung realisieren.

Alle Infor­ma­tio­nen hierzu kön­nen Sie hier ein­se­hen.


 

Adventskranzbinden

Der Garten­bau­verein lädt am Mittwoch, 26. Novem­ber, um 19 Uhr zum gemein­samen Adventskranzbinden ein. Dies findet in der Schreinerei Gumpp statt. Nähere Infor­ma­tio­nen, was mit­ge­bracht wer­den sollte, erhält man bei Regina Berwe,bei der auch unter Tele­fon 08272/642030 die Anmel­dung möglich ist.

 


 

Volk­strauertag 2014

Hier finden Sie die Fotos in der Bilder­ga­lerie

 


 

Kirch­weih in Binswangen

kirchweih Binswangen

 

Guat­zla vom Kirch­turm wer­fen ist inzwis­chen Tra­di­tion in Bin­swan­gen. Davor gibt es eine Geschichte für die Kinder. Und am Son­ntag Datschi für die Erwach­se­nen — und die Kinder. Mit einem Klick geht‘s zu Bericht und Fotos.

 

 

 


1. Kun­sthandw­erk­er­markt 2015 in Binswangen

Am 11. Juli 2015 ver­anstal­tet der Garten­bau­verein den 1. Kun­sthandw­erk­er­markt in Bin­swan­gen. Dieser wird am Kirch­platz und rund um den Schulplatz stat­tfinden. Beginn ist um 14 Uhr geplant. Die Feuer­wehr sorgt für das Mit­tagessen, der Kinder­garten für Kaf­fee und Kuchen. Einige Aussteller haben sich schon ange­sagt, doch die Ver­anstal­ter freuen sich über jede weit­ere Anfrage.

Wer sich also mit einem Stand beteili­gen oder mehr Infor­ma­tio­nen möchte, wen­det sich bitte an Vor­sitzende Manuela Rigel, Tel. 08272/641951, an die Zweite Vor­sitzende Gabriele Bschorr oder an Schrift­führerin Regina Berwe.


 

Logo DNT neu 01-06

Sie haben Ideen oder kreative Vorschläge, wie unsere Städte und Gemein­den fit für die Zukunft wer­den und die Auswirkun­gen des Demografis­chen Wan­dels bewälti­gen können?

Die Gemeinde Bin­swan­gen und Donau­tal Aktiv laden zum Bürg­er­work­shop für das Schwäbis­che Donau­tal in Gottmannshofen ein.

Dieser findet am Don­ner­stag, 18. Sep­tem­ber 2014, um 18 Uhr, im Landgasthof Stark statt.

Hierzu sind alle Inter­essierten her­zlich ein­ge­laden. Für mehr Infor­ma­tio­nen klicken Sie hier.

 

 

 


 

DSC_4423

Car­men 2014 in Binswangen

Die Auf­führung war ein voller Erfolg. Hier der Link zur Bilder­ga­lerie in der Wertinger Zeitung, zum dazuge­höri­gen Bericht und zum Video

Lange probten der Musikverein, die Frohsinger, das Män­nerensem­ble Binswangen-Höchstädt und die Kinder vom Musik­garten schon für Car­men, hier sind die Bilder von den Proben auf dem Dorf­platz

Am Sam­stag, 2. August, um 20.30 Uhr, war es auf dem Dorf­platz soweit.

Mehr zu Car­men: www.carmen2014.de

 

 

 


 

DSC_4135



Hier geht’s zum Bericht vom Fis­cher­fest 2014

 

 

 

 


 

IMG-20140725-WA0019

Hier findet ihr die Bilder von den zweiten Bin­swanger Feld­ta­gen

 

 

 

 

 


 

DSC_4111

Die Bin­swanger und ihre Gäste feierten am 20. Juli 2014 ihr Ska­pulier­fest an der Marienkapelle

Weiter lesen unter:
Maria als Fürsprecherin

 

 


 

DSC_2639

 

 

Nach der Ren­ovierung und dem Ein­bau von Räu­men für den Kinder­garten und die Kinderkrippe wurde das Bin­swanger Schul­ge­bäude der Öffentlichkeit gezeigt.

Weiter lesen unter:
Ein weit­eres Schmuck­stück für Bin­swan­gen: das Schul­ge­bäude wurde nach der Ren­ovierung eingeweiht

 

 

 


 

Wasserbesichtigung

Im Rah­men des Kult(o)ursommers im Land­kreis Augs­burg unter dem Motto “Was(s)erleben” kon­nten auch unsere Anla­gen zur Wasser­vor­sorgung erkun­det werden

Weiter lesen unter:
Tag der offe­nen Tür beim
Wasserzweck­ver­band der Kugelberggruppe

 

 


 

Neuer Gemein­derat

Wir haben seit der Kom­mu­nal­wahl am 16. März 2014 einen neu zusam­menge­set­zten Gemein­derat. Die CSU wird vertreten von Thomas Wip­pel, Hilde Kapfer, Wal­ter Stal­lauer und Dr. Her­mann Berwe. Neu im Gremium sind die Grü­nen, hier ist Erika Hein­del im Rat. Für die Freie Wäh­lerge­mein­schaft entschei­den Roland Karl, Ste­fan Rödel, Dr. Michael Wag­ner und Reiner Büh­ler mit.  Und der Bürg­erblock wird vertreten durch Hel­mut Reißler, Johannes Rigel und Alexan­der Gumpp. Hier sind Fotos der neuen Ratsmit­glieder: (von links) Erika Hein­del, Thomas Wip­pel und Dr. Michael Wagner

             Gemeinderat Binswangen 2014 - 2020 05 Wippel Thomas _MG_4974

 


 

 

DSL

Wer sich über die neuen Möglichkeiten beim DSL in Bin­swan­gen informieren möchte, kann sich an die Firma  Fernseh Mord­stein in Bin­swan­gen wenden.

 


 

Straßen­reini­gung

Die Reini­gungspflicht für alle Anlieger an Geh– und Rad­we­gen und Fahrbah­nen umfasst, (es bet­rifft auch die Anlieger, wenn zwis­chen der Fahrbahn und dem Grund­stück ein Grün­streifen liegt) a) jeden Sam­stag zu kehren und den Kehricht, Schlamm und son­sti­gen Unrat zu ent­fer­nen. Es ist nicht zuläs­sig, Kehricht und Unrat in den Kanalein­lauf­schacht zu wer­fen. b) bei Trock­en­heit zur Ver­mei­dung von über­mäßiger Stauben­twick­lung zu spren­gen, wenn es nicht staubfrei angelegt ist. c) Geh– und Rad­wege von Gras und Unkraut zu befreien. Sie haben ferner die Verpflich­tung, ins­beson­dere bei Tauwet­ter, die Abflussrinne und Kanalschächte freizu­machen und das Streu­ma­te­r­ial vom Win­ter zu beseitigen.